Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Difficult Sequence Solitaire

1 Kartenspiel. Schwierig. Talon durchspielen: 2x.

Difficult Sequence Solitaire
Difficult Sequence Solitaire
Klicken zum Vergrößern

Difficult Sequence Solitaire Patience wird mit 52 Karten gespielt. Sie haben 6 Ausweichstapel (mit je einer Karte belegt) und 4 Ablagestapel.

Spielen Sie als erstes die offenliegenden Asse zu den Ablagestapeln.

Ziel des Spiels ist es, acht aufsteigende Sequenzen (vom Ass bis zum König) zu bilden (in folgender Reihenfolge: Pik auf Herz, Herz auf Kreuz, Kreuz auf Karo, und Karo auf Pik).

Spielregeln
Sequenzen auf den Ausweichstapeln müssen absteigend mit wechselnder Farbe gebildet werden (in folgender Reihenfolge: Pik auf Herz, Herz auf Kreuz, Kreuz auf Karo, und Karo auf Pik). Wenn ein Ausweichstapel leer wird, kann er mit jeder beliebigen Karte (oder Sequenz) aufgefüllt werden. Es können einzelne Karten (oder Sequenzen) von einem Ausweichstapel zum anderen verschoben werden.

Sie können jederzeit Karten vom zugedeckten Stapel aufdecken und ins Spiel miteinbeziehen.

Der Talon kann zweimal durchgespielt werden.