Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Grandmother Solitaire

2 Kartenspiele. Einfach. Talon durchspielen: 1x.

Grandmother Solitaire Patience wird mit zwei Kartenspielen (104 Karten) gespielt. Es gibt 22 Spielstapelund 8 Ablagen . Auch gibt es 4 Reservestapel unter dem Bild.

Es werden 22 cards in die Spielstapel verteilt (eine Karte pro Stapel). Die nächste Karte wird in die erste Ablage gelegt. Das ist die Starterkarte für die übrigen vier Ablagestapel. Die restlichen drei Karten des gleichen Ranges und unterschiedlicher Folgen werden während des Spiels direkt daneben platziert, sobald sie verfügbar sind. Die Starterkarten der anderen vier Ablagestapel müssen einen um eins höheren Rang als die Basiskarten der vier ersten Ablagen haben. Die Basiskarten werden auf diese Ablagen gespielt, sobald sie im Spiel verfügbar werden.

Ziel des Spiels:
Die ersten 4 Ablagen in absteigender Reihenfolge zu bestücken, wenn nötig von König nach Ass umbrechend, bis jeder Stapel 13 Karten enthält.

Die letzten 4 Ablagen in aufsteigender Reihenfolge zu bestücken, wenn nötig von König nach Ass umbrechend, bis jeder Stapel 13 Karten enthält

Spielregeln
Die obersten Karten der Spielstapel und der Reserve können in die Ablagen gespielt werden. Die Karten aus dem Stock können in beliebiger Farb- und Rangfolge auf einen beliebigen der Spielstapel gespielt werden. Jeder Spielstapel kann bis zu 2 Karten enthalten.

Leerplätze in den Spielstapeln werden automatisch aus dem Stock aufgefüllt.

Die Karten können von den Spielstapeln auf die Reservestapel gespielt werden und umgekehrt. Es können aber keine Karten von einem Reservestapel zum nächsten bewegt werden. Pro Reservestapel ist nur eine Karte zulässig.

Die oberste Karte des Stocks kann in die Ablagen, auf die Spielstapel und die Reserve gespielt werden.

Die Karten können nicht neu gemischt werden.