Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Mathematics Solitaire

2 Kartenspiele. Schwierig. Talon durchspielen: 1x.

Mathematics Solitaire
Mathematics Solitaire
Klicken zum Vergrößern


Mathematics Solitaire Patience wird mit zwei Kartenspielen (104 Karten) gespielt. Es gibt 8 Spielstapel and 8 Spielstapel. Zu Beginn des Spiels werden Karten beliebiger Farbe von Ass bis 8 in die Reihe oberhalb der Ablagestapel gelegt. Sie zeigen an, in welchen Schritten die Ablagen zu bilden sind.

Darunter werden Karten, die den doppelten Wert der Indikatorenreihe haben, gespielt. Unter das Ass kommt eine 2, unter die 2 gehört eine 4…bis zur 8, die eine drei benötigt. Symbol und Farbe spielen keine Rolle. Jeder Spielstapel enthält 12 Karten.

Ziel des Spiels ist, auf den 8 Basisstapeln Sequenzen mit zwölf Karten zu bilden. Die Differenz der anzulegenden Karten ergibt sich aus den Indikatoren. Das bedeutet, der erste Stapel erhöht sich um einen, der zweite um zwei…der achte um acht. Alle Spielstapel werden mit einem König beendet.

Die Stapel werden folgendermaßen aufgebaut:

A 2 3 4 5 6 7 8

2 4 6 8 10 D A 3

3 5 9 D 2 5 8 B

4 6 D 3 7 B 2 6

5 10 2 7 D 4 9 A

6 D 5 B 4 10 3 9

7 A 8 2 9 3 10 4

8 3 B 6 A 9 4 D

9 5 A 10 6 2 B 7

10 7 4 A B 8 5 2

B 9 7 5 3 A D 10

D B 10 9 8 7 6 5

K K K K K K K K

Spielregeln
Es kann immer nur die oberste Karte auf einen Ablagestapel gespielt werden.

Es kann keine Karte von einem Spielstapel zum anderen gespielt werden. Aber Karten können zwischen den Ablagen bewegt werden, wenn sie die richtige Folge einhalten. Dies ist hilfreich, wenn damit ein anderer Stapel weiter aufgebaut werden kann und damit Karten auf den Spielstapeln frei werden.

Wenn alle anfänglich möglichen Spielzüge ausgeführt sind, klicken Sie auf den zugedeckten Stapel, um die Karten neu zu arrangieren: der erste Stapel wird nacheinander auf die folgenden Spielstapel verteilt, wobei die erste Karte auf den gerade freigewordenen Platz gelegt wird. Dies kann für jeden weiteren Spielstapel einmal wiederholt werden.