Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Napoleon Solitaire

1 Kartenspiel. Schwierig. Talon durchspielen: 1x.

Napoleon Solitaire
Napoleon Solitaire
Klicken zum Vergrößern


Napoleon Solitaire benötigt 52 Karten. Sie haben 8 Spielstapel mit 5 Karten je Stapel, 2 temporäre Stapel von je 4 Karten, 4 Ablagestapel und zwei Reservestapel.

Die Basiskarte dieses Spiels ist die erste Karte, die in den Ablagestapel gespielt wird. Alle Karten mit dem gleichen Wert werden in die Zielfelder während des Gebens bewegt.

Die erste Karte, die in die Ablagestapel gespielt wird, bestimmt die Richtig (auf- oder absteigend), in der die übrigen Karten für alle vier Zielfelder gespielt werden müssen. Sobald dies in einem Spiel festgelegt wurde, kann es nicht mehr geändert werden.

Ziel des Spieles
Bilden Sie Ablagestapel in der gewählten Reihenfolge. Jeder Stapel enthält dreizehn Karten.

Spielregeln
Die oberen Karten der Spielstapel können gespielt werden. Bilden Sie die Spielstapel in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge. Wenn der Reservestapel leer ist, können Sie diesen mit jeder beliebeigen Karte aus dem Spielstapel auffüllen. Die Karte kann aber nur dann gespielt werden, wenn die Karten der temporären Stapel im Spiel sind.

Leere Spielstapel können mit jeder beliebigen Karte aufgefüllt werden.

Die oberen Karten der temporären Stapel können in den Ziel Spiel- oder Reservestapel gespielt werden. Sie können keine Karten in die temporären Stapel bewegen.

Leere temporäre Stapel werden nicht wieder aufgefüllt.

Während des Spiels können die Karten nicht neu gemischt werden.