Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Octave Solitaire

2 Kartenspiele. Mittel. Eine Wiederholung.

Octave Solitaire Patience wird mit zwei Kartenspielen (104 Karten) gespielt

Es gibt 8 Spielstapel zu je 3 Karten (eine offen, zwei verdeckt) und 8 Ablagestapel.

Asse werden zu Beginn des Spiels auf die Ablagestapel gespielt.

Ziel des Spiels ist, alle Karten von Ass bis Zehn mit gleichem Symbol auf die Ablagestapel zu spielen.

In jedem der Spielstapel muss eine Reihe aus König, Dame und Bube in wechselnder Farbfolge verbleiben.

Spielregeln
Es kann immer nur die oberste Karte eines Stapels gespielt werden.

Spielstapel können in absteigender und wechselnder Farbfolge gebildet werden. Es kann immer nur eine Karte von Stapel zu Stapel bewegt werden. Auf die Spielstapel können einzelne Karte von anderen Spielstapeln, aus dem Abwurf oder den Ablagen gespielt werden.

Ist einer der Spielstapel leer, kann er mit einer beliebigen Karte aufgefüllt werden. Sind alle anfänglich möglichen Spielzüge gemacht, werden die Karten aus dem Talon umgedreht. Gemäß den Spielregeln können hierbei Karten vom Stock auf die Spiel- und die Ablagestapel gelegt werden.

Ist der Talon leer, kann er neu gemischt werden. Acht Karten werden dann unterhalb der Spielstapel verteilt. Diese Karten können regelgemäß gespielt werden, leere Reserven werden automatisch aus dem Talon aufgefüllt. Während des Spiels sollte immer auch bedacht werden, dass auf den Spielstapeln König, Dame, Bube mit wechselnden Farben verbleiben müssen.

Das finale Outlay sieht so aus:

Octave

Wenn keine Spielzüge mehr möglich sind, wird eine Karte aus dem Talon durch Anklicken auf den Abwurf gelegt. Hilft diese Karte dem Spielverlauf nicht weiter, ist das Spiel verloren.