Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

Penguin Solitaire

1 Kartenspiel. Einfach. Talon durchspielen: 1x.

Penguin Solitaire
Penguin Solitaire
Klicken zum Vergrößern


Penguin Solitaire wird mit einem Kartenspiel (52 Karten) gespielt. 49 werden auf 7 Spielstapel verteilt (7 Karten pro Stapel). Sieben Parzellen (Reserven) werden über den Spielstapeln platziert. Vier Ablagestapel werden rechts vom Bild platziert.

Die erste Karte, die in den ersten Spielstapel gespielt wird, ist der "Pinguin". Die Starterkarte für die Ablage. Die restlichen drei Karten derselben Reihe werden während des Spielzugs auf die Ablage gespielt.

Ziel des Spiels ist es, den "Pinguin" zu befreien und alle Karten in die Ablage zu spielen, in aufeinanderfolgender Farbfolge, falls nötig umgekehrt von König bis Ass.

Spielregeln
Die oberste Karte der Spielstapel und die Karten aus den Parzellen können gespielt werden. Spielstapel können in absteigender Reihenfolge in aufeinanderfolgender Farbfolge gebildet werden. Es kann immer eine Karte oder Kartenfolge in der zulässigen Reihenfolge von einem Stapel zum anderen gespielt werden.

Wenn einer der Spielstapel leer ist, kann er nur mit einer Karte (oder Kartengruppe) aufgefüllt werden, die einen Rang unter der Starterkarte ist.

Die oberste Karte eines jeden Spielstapels kann auch in eine beliebige Parzelle gespielt werden. Jede Parzelle darf nur eine Karte beinhalten. Die Karten in den Parzellen können auf die Ablagestapel oder, wenn möglich, zurück in die Spielstapel gespielt werden.

Bemerkungen
Diese Patience entstand aus einer Idee von David Parlett.