Facebook Google+ Twitter

Liste der Spielregeln

St. Helena Solitaire

2 Kartenspiele. Schwierig. Talon durchspielen: 3x.

St. Helena Solitaire
St. Helena Solitaire
Klicken zum Vergrößern

St. Helena Solitaire Patience wird mit zwei Kartenspielen (104 Karten) gespielt. Diese Patience hat 12 Spielstapel mit 8 Karte pro Stapel und 8 Ablagestapel. Am Anfang des Spiels werden je ein König und ein Ass jeder Sorte aussortiert und bilden die Startkarten auf den Ablagestapeln (diese befinden sich in der Mitte des Spielfelds).

Ziel des Spiels ist es alle Karten auf die Ablagestapel zu spielen.

Ziel des Spiels ist es, vier aufsteigende Sequenzen (vom Ass bis zum König) und vier absteigende Sequenzen (vom König bis zum Ass) zu bilden (bei gleichem Symbolund gleicher Farbe).

Spielregeln
Sie können die Sequenzen auf den Spielstapeln auf- oder absteigend bilden - Farbe und Symbol spielen keine Rolle. Nur die obersten Karten der Spielstapel können auf die Ablagestapel oder auf einen anderen Spielstapel gespielt werden (wenn passend).

Wenn die Karten noch nicht neu gemischt wurden gibt es hierbei einige Einschränkungen. Karten von der oberen Reihe von Spielstapeln dürfen nur auf die As-Ablagestapel gespielt werden. Karten von der unteren Reihe von Spielstapeln dürfen nur auf die König-Ablagestapel gespielt werden. Karten von den seitlichen Reihen von Spielstapeln dürfen auf alle Ablagestapel gespielt werden.

Diese Einschränkungen entfallen, wenn die Karten zum ersten mal neu gemischt wurden.

Leere Spielstapel können nicht aufgefüllt werden. Wenn kein weiterer Zug möglich ist, klicken Sie auf den zugedeckten Stapel um die Karten neu zu mischen.

Die Karten können zweimal neu gemischt werdenredeal.